Suchen & Buchen

Mai 1966

Ende 1965 stellte man den Betrieb der Abraumförderbrücke und damit auch die Abraumbewegung wie geplant ein. Am 15. Mai 1966 verließ der letzte Kohlezug die Grube. Damit war der Tagebau Niemtsch ausgekohlt.
Bereits wenige Tage später wurde die AFB 25 nach nur 14 Arbeitsjahren gesprengt.