Suchen & Buchen

Juni 1999

Wegen der gestiegenen Nachfrage musste 1994 die Kapazität des Campingplatzes in Niemtsch auf 250 Stellflächen erhöht werden. Mit Vergrößerung der Anlage und unter Berücksichtigung eines bisher in dem Maße nicht vorhandenen Sicherheitsbedürfnisses der Gäste, entschloss man sich zur Einzäunung des Campingplatzes. Von der Konzeption her sollte sich die Anlage zu einem Segel-, Surf- und ruhigem Familiencampingplatz entwickeln. Erste Ideen und Anforderungen über die Erweiterung des gastronomischen Angebotes kamen auf.

Drei Jahre später, im Jahre 1997, begann die erneute Erweiterung des Campingplatzes auf 385 Stellplätze. Gleichzeitig kam es zur kompletten Modernisierung der Anlage. Nach zweijähriger Bauzeit entstand einer der modernsten Campingplätze in den neuen Bundesländern, der den gestiegenen Ansprüchen im Campingtourismus nun gerecht wurde. Sowohl die einzigartige rondellförmige Anordnung der Standplätze, die Ausstattung der parzellierten Plätze mit Frisch- und Abwasser, Elektro,  Kabel- TV/Radio, die modernen Sanitärgebäude als auch der verbesserte Service mit der neuen Rezeption führten dazu, dass der Platz 1999 beim Landeswettbewerb „Vorbildlicher Campingplatz“ den 3. Platz belegte und bei der Klassifizierung nach bundesweit einheitlichen Kriterien 2001 fünf Sterne und damit die höchstmögliche Anzahl erhielt.