Suchen & Buchen

Mitte 1981

Im Bereich Niemtsch begann 1981 auf gleichnamigem Platz die erste Campingsaison. Waren es anfangs nur einige Verwegene, die im Zusammenhang mit der Ausübung des Segelsportes als Dauercamper unter sehr einfachen Bedingungen ihr Zelt aufschlugen, lockte dieser Platz immer mehr Gäste und auch Einheimische an. Bis zur Wende erhöhte sich die Anzahl der Standplätze auf über 100, aber erst danach fanden auch Tourismusgäste den Weg nach Niemtsch und entdeckten die Reize des Campens ohne den mittlerweile üblichen Komfort auf Campingplätzen. Die Kapazität erhöhte sich dadurch bis zum Beginn der Rekonstruktion und Erweiterung im Jahr 1996 auf etwa 180 Dauer- und 70 Tourismuscamping-Standflächen.